Wer ist eigentlich Kölle Zoo?

 

Detailreich gestaltete Themenwelten auf durchschnittlich 2.500  überzeugen Kunden und Kritiker gleichermaßen. Mit unseren nun 16 Erlebnismärkten in Deutschland und den neu hinzugekommenen 5 Märkten in Österreich gehört Kölle Zoo zu den führenden Tierbedarfs-Fachgeschäften der Welt. Das Motto „Herz und Verstand für Tiere" leben unsere Mitarbeiter in allen Fachmärkten.

Auf dem Gebiet tiergerechter Haltung sind unsere Mitarbeiter Spezialisten und betreuen die Tiere, die in unseren Erlebnismärkten auf ihre neuen Besitzer warten, äußerst sorgfältig und behutsam. Alle Fragen um das Thema Tierhaltung werden bei Kölle Zoo kompetent beantwortet.
In unseren Erlebnismärkten finden Tierfreunde ein stets aktuelles ausführliches Programm für Haustiere, in dem sie alles finden können, was sie für ihren Liebling brauchen - in guter Qualität und zu günstigen Preisen. Das Angebot an Serviceleistungen ist umfassend, es reicht von Ernährungsberatung, Tierarzt- und Züchterempfehlung über Kinderführungen bis hin zu Einrichtungsberatung, Wasseranalysen, Fachvorträgen, etc. im Bereich Aquaristik und Gartenteich.

Historie

1969 

Kurt Landes, Angestellter eines Gartencenters, hat eine zündende Idee und verschafft Eltern damit entspannte Einkaufserlebnisse – indem er Kinder mit Tieren beschäftigt. Die Idee lässt mit überwältigendem Erfolg zunächst Zooabteilungen entstehen, anschließend eigenständige Zoogeschäfte innerhalb des Gartencenters.

1979 - 1998 

Die Taufe: Kurt Landes erwirbt 1979 in Stuttgart ein Zoogeschäft und nennt es ab 1984 „Kölle Zoo“. Seine ebenso erfolgreichen wie innovativen Konzepte erlauben 1985 die Eröffnung eines weiteren Marktes in Heilbronn. 1991 wird mit der Filiale in Stuttgart die erste auf einem eigenen Gelände präsentiert – und zwar auf über 2.000 m². In Heilbronn-Böckingen wird 1995 die alte Verkaufsfläche auf 1.600 m² erneuert. Die dritte Filiale öffnet 1998 in Karlsruhe ihre Pforten.

2002

Kurt Landes übergibt das operative Geschäft an seinen ehemaligen Auszubildenden und langjährigen Mitarbeiter, Matthias Pohl. Dieser leitet als geschäftsführender Gesellschafter eine neue Ära ein.

2003 – 2009

Bei der Neueröffnung in Ludwigshafen setzt Kölle Zoo 2003 mit neuartigen Themenwelten Zeichen. Karlsruhe und Stuttgart folgen dem Konzept. Der Markt Heilbronn vergrößert 2005 seine Fläche auf 2.400 m². Im Folgejahr eröffnet der Kölle Zoo in Münster auf 2.800 m². Ein halbes Jahr später folgt die sechste Filiale in Frankfurt. Der neue Markt in Heidelberg präsentiert 2008 sein Sortiment erstmals auf drei Etagen. Zu Jahresbeginn 2009 eröffnen Märkte in Balingen und Villingen-Schwenningen. Im Frühjahr folgt Kölle Zoo Nr. 10 in Weiterstadt, im Herbst Nr. 11 in Weil am Rhein – als erster Fachmarkt in einem Einkaufscenter.

2011 - 2016

Glückszahlen: München wird der erste Kölle Zoo in Bayern. Nach der Landeshauptstadt folgt die Nummer 13 in Nürnberg. Weiter geht´s im April 2014 mit der Eröffnung des Würzburger Marktes. Zwei Jahre später folgt Markt Nummer 15 in Saarbrücken.

2019

Spätzle und Gämsen: Die Esslinger bekommen im Neckar Center einen Premium-Markt, der mit High Tech Shopping-Maßstäbe setzt. Auch die Österreicher freuen sich in Sachen Tierwohl auf Innovationen: Mit gleich fünf neuen Märkten in Brunn am Gebirge, Klagenfurt, Linz-Leonding, Neu-Rum und Wien.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.